Qualitätszirkel für interdisziplinäre ambulante Schmerztherapie und Palliativmedizin

Bitte um Beachtung !!!

Absage Qualitätszirkel/Schmerzkonferenz im Mai 2021

Liebe Kollegen, liebe Kolleginnen,

auf Grund der aktuellen Corona-Situation müssen wir Ihnen/Euch leider mitteilen, dass die o.g. Qualitätszirkel nicht stattfinden.

Wir möchten den aktuellen Empfehlungen für das Land Sachsen folgen und soziale Kontakte zur Sicherheit aller Teilnehmer und Patienten weitest möglich begrenzen.

Für Juni 2021 informieren wir dann rechtzeitig.

Von der Abteilung Qualitätssicherung der Landes-KV Dresden liegt die Information vor, dass bezüglich der Nachweispflichten für Fortbildungen, Schmerzkonferenzen u.ä. die besondere, pandemiebedingte Situation berücksichtigt werde. Ein schriftlicher Vorstandsbeschluss dazu liegt vor.

An dieser Stelle bitten wir, aktuelle Telefon-, Faxnummern und Email-Adresse an uns mitzuteilen, damit wir alle Kollegen/Kolleginnen jeweils informieren können.

 

 

 

Bitte denken Sie daran, dass diese Veranstaltungen nur mit Mund-Nasenschutz-Maske durchgeführt werden dürfen.

Der Qualitätszirkel sowie die anschließende interdisziplinäre Schmerzkonferenz (siehe weiter unten) ist für Ärzte aller Fachrichtungen, Psychotherapeuten sowie medizinische Mitarbeiter offen und findet immer mittwochs an folgenden Terminen statt:

 

(27. Januar 2021)                   (26. Mai 2021)                29. September 2021

(24. Februar 2021)                  23. Juni 2021                 27. Oktober 2021

(24. März 2021)                      21. Juli 2021                  24. November 2021

(28. April 2021)                      25. August 2021            15. Dezember 2021

 

Veranstaltungsbeginn: 17.30 Uhr

Veranstaltungsort: Praxis am Westplatz, Friedrich-Ebert-Str. 33, 04109 Leipzig

Parkplätze stehen Ihnen am Objekt zur Verfügung

 

Kontakt: Dipl.-Med. Andrea Bredel

Tel.: 0341 980 80 85
Fax: 0341 980 80 87

 

anschließend Interdisziplinäre Schmerzkonferenz

Die interdisziplinäre Schmerzkonferenz ist für interessierte Ärzte aller Fachrichtungen, Psychotherapeuten sowie Praxismitarbeiter offen.

Patientenvorstellungen sind erwünscht. Wir bitten um kurze telefonische Absprache.

Zertifizierung durch die SLÄK erfolgt. Für die algesiologische Fort- und Weiterbildung nach den Richtlinien DGS/ DgfA werden die Seminare mit Kreditstunden bewertet. Anerkennung durch die KV Sachsen als Schmerzkonferenzen im Rahmen der Qualitätssicherungsvereinbarung Schmerztherapie und Akupunktur erfolgt.